Get Adobe Flash player
Nur bei uns:
  • Poulet, Steinmaur, CH, tk
    Poulet, Steinmaur, CH, tk
Newsletter










14Mär

In 2000er Bio Legehennen Ställen bald keine Herdenunterteilung mehr?

Vorgesehene Regelungen, falls Herdengrösse 2000 kommt

Bio Suisse erwägt, die Herdengrösse von 500 auf 2000 Legehennen zu erhöhen. Aus diesem Grund müssen Betriebe beim Bau von neuen Ställen im Schlechtwetterauslauf und auf der Weide vorläufig keine Unterteilung in 500er-Herden einrichten. Bis im kommenden Herbst soll der Entscheid fallen.

 

Vorgesehene Regelungen, falls Herdengrösse 2000 kommt.

Der Entwurf der neuen Legehennenweisung sieht folgende Massnahmen vor, welche im Gegenzug zur Aufhebung der Herdenunterteilung in 2000er-Ställen neu gelten sollen:

Schattenplätze

-Das Huhn muss von jedem Punkt der Weide aus innerhalb von maximal 20 Metern eine Struktur erreichen können (Fluchtinstinkt).

-80 Prozent der Strukturen müssen längerfristig aus Büschen und Bäumen bestehen. Solange diese die notwendige Grösse noch nicht erreicht haben, müssen sie durch technische Einrichtungen ergänzt werden.

-Jede Struktur muss mindestens zwei Quadratmeter Schattenfläche anbieten.

Regenerierung der Weide

-Maximal 30 Prozent der minimalen Weidefläche dürfen zur Regeneration zeitweilig ausgezäumt werden.

 

Spezialangebote